Familie, Freitags-Futter, Rezepte

Freitagsfutter

Freitags halte ich inne, mit einem Blick zurück auf die vergangene Woche. Was hat meiner Seele, meinem Körper gut getan? Was hat mich wortwörtlich “gefüttert”?

  • Gemüse aus dem Wintergarten direkt auf den Tisch (Rosenkohl, Feldsalat und Blaukraut – ein Rezept dazu aus meinem Buch siehe unten)
  • JEDEN Tag Schlittenfahrten …. und dafür Hausarbeit spät abends erledigen.
  • Sonne im Gesicht

Nicht auf Bildern festgehalten:

  • Schreib-Flow
  • Ausreichend Schlaf
  • Sehr sehr liebe Emails
  • Brotbacken

 

IMG_9049IMG_9063_edited-1IMG_9054IMG_9059IMG_9066_edited-1IMG_9119_edited-1IMG_9082_edited-1IMG_9122_edited-1IMG_9076_edited-1IMG_9091_edited-1

Rezept Wintersalat mit Rotkohl, Kichererbsen und Äpfeln

Zutaten (für 2 Personen zum Sattessen oder für 4 Personen als Beilage)

  • ½ kleiner Rotkohl
  • 2 Äpfel
  • 200 Kichererbsen (Dose)
  • 50 g Walnüsse (gehackt)
  • 40 g Rosinen
  • 120 g Feta
  • 6 EL Olivenöl
  • 5 EL Balsamico-Essig
  • 1 ½ TL Ahornsirup o. Agavendicksaft
  • 1 TL Soja-Sauce
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Senf

Den Rotkohl und die geschälten Äpfel reiben. Kichererbsen, Walnüsse und Rosinen hinzufügen. Den Feta würfeln und über den Salat streuen.

Für das Dressing alle Zutaten in ein Marmeladenglas geben, kräftig schütteln bis das Dressing schön sämig ist. Über den Salat gießen, vermengen und genießen.

2 Gedanken zu „Freitagsfutter“

  1. Meine Mutter hat dein Buch zu Weihnachten bekommen und den Salat habe ich mir auch abgeschrieben – er hält sich auch wunderbar im Kühlschrank und macht mich mehrmals glücklich 😉 Liebe Grüße und einen schönen Sonntag euch! Miriam

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s