Date-Morgen

Armin hat noch Urlaub, aber für die Kids fängt der Alltag wieder an mit Kindergarten und Tagesmutter. Das hieß heute: ein freier Vormittag nur für uns beide!!! Wie also nutzen, was also tun? Den Keller entrümpeln? Den Christbaum vom Balkon schmeißen? Das Bad neu streichen? Squashen gehen? Schlafen?

Wir entschieden uns für einen Date-Morgen in Schwäbisch Hall. Gut brunchen gehen, ungestört Zeitung lesen, Armin mit Halbwissen über die Geschichte der Stadt zutexten, in Boutiquen und Buchläden stöbern (bin natürlich fündig geworden) und die Kunstaustellung in der Johanniterkirche ansehen. Heute morgen habe ich ganz viel Nahrung für Körper und Seele und Geist bekommen. Und ich kann kaum glauben, dass auch die nächsten Tage „nahrhaft“ werden. Ich habe mich nämlich ganz spontan zu einem viertägigen Seminar angemeldet, in dem es über verschiedene Methoden des Bibellesens geht. Ich weiß, es klingt langweilig. Aber vier Tage alleine für mich!!! Das macht mich mehr als glücklich. Nicht, dass ich meine Familie nicht liebe und bei dem Gedanken so lange von ihr getrennt zu sein ein bisschen innerlich sterbe.

Aber vier Tage ohne Windelwechseln, Streitereien, Caillou-DVDs, Dreckwäsche und Kochen. Come on!

IMG_9879

 

IMG_9880

 

IMG_9882

IMG_9886
IMG_9889
IMG_9890

IMG_9891
IMG_0223_edited-1

IMG_9899

IMG_9895

IMG_9901_wm

IMG_9902

 

 

IMG_9905

2 Kommentare zu „Date-Morgen

  1. Schwäbisch Hall ist echt der Ort zum Entspannen und Abschalten. Tolle Altstadt mit romantischem Fluss und dazu noch einem neugestaltetem Breich mit tollen Geschäften und allem was dazu gehört. Ihr habt den Vormittag perfekt gewählt 🙂 Das Bild mit den Kerzen und dem Autospiegel gefällt mir am besten. Ein super geniales Wochenende dir Veronika. Genies es mit genzem Herzen.
    Bist eine tolle Frau!
    Gruß Janet

Kommentar verfassen