DIY, Kreativer Freitag

Kreativer Freitag ⎨Postkarten⎬

Wohooo, ich starte eine neue Reihe!! Ich habe während des Sommers überlegt, ob ich meinen Blog so weiterführen soll wie bisher. In meiner Schreibpause kamen mir einige Ideen, die ich aber alle wieder verwarf. Vorhin dann die Erleuchtung, als Amelie eine Karte für ihre Großeltern bastelte! Wer es noch nicht geahnt hat: Wir sind eine kreative Familie, die Farben, Kleber, Stoffe, Papier, Holz und vor allem Tesa in jeder Lebenslage über alles liebt. Ab heute führe ich hier also den Kreativen Freitag ein!

Jeden Freitag poste ich, was in unseren Köpfen und Händen gerade Gestalt annimmt. Das kann eine Kinderbastelei sein oder ein neues Kuchen-Rezept, das mich begeistert. Eine Näharbeit oder eine Spielanregung. Eine Idee zur Vereinfachung des Lebens oder ein Foto-Tipp. Ich will aber nicht zum DIY-Blog mutieren, sondern abgesehen vom Kreativen Freitag weitermachen wie bisher und schreiben, was mir in den Sinn kommt und mich bewegt. 

Zurück zu Amelie und ihren Postkarten. Sie hat in den Untiefen ihrer Schubfächer Karten zum Ausmalen gefunden und diese sofort mit Begeisterung gestaltet und Texte diktiert, die für ihre Tante und Großeltern bestimmt sind. Wie gerne bekomme ich selbst solche Postkarten! Eine Email oder eine Whatsapp sind schnell getippt, aber eine handgeschriebene Karte in meinem echten Briefkasten lässt mein Herz höher schlagen. Sie zeigt mir, dass sich der Absender Mühe und Gedanken gemacht hat. Beim Aussuchen der Karte, beim Verfassen des Textes. Allein das Schreiben per Hand zwingt einen dazu, die Gedanken zu verlangsamen und so bleibt mehr Zeit als bei einer Email, über den Empfänger nachzudenken. Welche Worte würden ihm gut tun? Was empfinde ich für die Person? Was möchte ich ihr sagen und wünschen? 

IMG_6641

Ich möchte das Kartenschreiben wieder aufleben lassen. Und zwar gemeinsam mit den Kindern – damit sie fern von Tablet und Smartphone lernen, Kontakte zu pflegen. In meinem eigenen Kartenfach liegt ein ganzer Stapel bunter Blankokarten, der darauf wartet, versendet zu werden und Freude zu machen. Manchmal lasse ich die Kinder diese Karten mit Stempeln, Aufklebern und Malereien verzieren. Und dann überlegen wir, wer die Karte mit den Hello-Kitty-Aufklebern und mit den großem Herz bekommen soll….

Vielleicht habt ihr auch mal wieder Lust, Schneckenpost zu versenden? 

IMG_6634

IMG_6638
Ich sammle alle Karten, die ich bekomme, in einem Extra-Ordner. Manchmal hole ich ihn hervor und freue mich an der Vielfalt und den Menschen, die sie uns geschickt haben.

 

 

 

 

 

4 Gedanken zu „Kreativer Freitag ⎨Postkarten⎬“

  1. ooh ja!!! ich find das spitze! ich selber schreibe total gern Karten/Briefe! mit einer meiner besten Freundinnen führe ich seit wir uns kennen noch die gute alte Brieffreundschaft, in den 5 Jahren, die wir uns kennen haben wir uns 3. Mails und 5 Sms geschrieben, klar kommen abundzu whatsappnachrichten, aber der Brief regiert! ich habe hier eine Kiste mit allen Briefen… herlich!

    Gefällt mir

  2. Hallo Luisa,
    Brieffreundschaften haben überlebt? Wahnsinn. Es ist ja nichts falsch an E-Post, aber einen handgeschriebenen Brief nimmt man nach Jahren noch gerne in die Hand und liest ihn. Eine alte Email? Nope.
    Mach weiter so 🙂
    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

  3. Juhu – ich liebe Briefe oder Karten auch und schreibe sie ganz bewusst, wenn ich sie denn schreibe. Vroni, ich hab mich SEHR über die Post gefreut und die Karte hat für die nächste Zeit einen Platz nahe am Schreibtisch gefunden. God bless, Steffi 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s