Ausharren. Ja oder Nein?

Ich schlafe zum ersten Mal seit 13 Jahren wieder gut. Und das liegt unter anderem daran, dass ich mich nicht mehr unbemerkt totkochen lasse. Wie bitte, was? Ja. Mein Bett hatte mich totgekocht. Ohne dass ich es merkte. Dazu musst du wissen, dass ich ein Mensch bin, der als erstes immer an sich selbst spart. […]

Warum ich dieses Jahr nicht in den Urlaub fahren will

Ich baue seit Jahren Erdbeeren an. Immer in der Hoffnung, dass ich in diesem Jahr eine Rekordernte einfahre. In meinen Granny-Träumen koche ich Erdbeermarmelade, backe Torten und den Rest des Überflusses friere ich ein, bis die Gefriertruhe aus allen Nähten platzt. Ich bereite die Beete vor, dünge mit Mist und Stroh und Kompost. Ich gieße […]

Von Träumen, Dreck und harter Arbeit

Lasst euch was gesagt sein: Legt niemals Renovierungsprojekte in die Adventszeit. Ich habe das für euch getestet und kann nun berichten, dass Renovierungsarbeit schmerzhaft mit dem Verlangen nach familiär-idyllischer Adventszeit kollidiert. Traum: Ich habe bereits zum ersten Advent acht Plätzchensorten gebacken, Fenstersterne mit den Kindern gebastelt, wir sitzen jeden Nachmittag punschtrinkend bei brennenden Kerzen und […]

Alles findet seinen Platz. Auch wir.

Ich bin heute morgen mit einem feierlichen Gefühl aufgewacht. Eine verschlafene Weile brauchte ich, bis ich auf den Grund meiner Feierlichkeit stieß: Genau vor einem Jahr sind wir hier eingezogen!  Das musste gefeiert werden. Und wie kann man solch einen Jahrestag besser feiern als mit dem Umräumen eines Zimmers? Genau. Ich räumte also heute Amelies […]

Arbeit satt

Abends sinke ich todmüde auf die Couch, jede Faser meines Körpers jammert ein bisschen. Es ist eine zufriedene Müdigkeit, die mich früh ins Bett treibt. Dann schlafe ich wie ein Stein bei offenem Fenster, grabe ein paar Träume aus den Tiefen meines Unterbewusstseins und werde beim Morgengrauen von unserer Haus- und Hofamsel geweckt. Manchmal sehne […]

10 Dinge

Sorry, ich mache mich hier rar…weil gerade so Vieles mein Leben bereichert und fordert, dass fürs Schreiben schlichtweg die Zeit fehlt. Aber heute nachmittag – der Kalender ist leer!!! – trommle ich mit meinen Fingern alle Dinge ins Internet, die meine Zeit ausfüllen: Wirklich Leute. Ihr seid die Besten! Die Dressember-Spendenaktion ist zwar schon ein […]

Närrische Tage

Heute habe ich zum ersten Mal in meinem Leben wirklich mit Vorfreude einen Kinderfasching besucht. Bisher war diese Sonntagnachmittags-Veranstaltung immer eine echte Strafe für mich. In der Rangfolge von unbeliebten Freizeitaktivitäten kommt direkt nach Kinderfasching dann nur noch ein Helene-Fischer-Konzert oder der Besuch eines Indoor-Spielplatzes an einem Schlechtwetter-Tag. Ich habe zwei Wochen lang keinen Fuß […]

Bye bye 2017!

Bei uns fangen die Feiertage immer zwei Tage vor Weihnachten an. Da hat Amelie Geburtstag und ein bisschen feiere ich an dem Tag auch immer den Beginn meiner Reise als Mutter. „Ich kann es nicht fassen, dass ich jetzt 9 bin!“ rief Amelie gestern gefühlte 100 Mal mit ungläubiger Stimme. Ich auch nicht, mein Kind. […]