Heute…

….bin ich so müde, dass selbst akute Kaffee-Therapie nichts ausrichtet. 

….habe ich mich durch meine Ablage gequält. Ich mache das nur alle sechs Monate und dementsprechend hat sich ein meterhoher Berg an Papiermist angehäuft. Erschreckend die vielen (bezahlten!) Rechnungen. Ich brauche Amazon-Dawanda-Zalando-Verbot. 

….versuche ich die Verjährungsfristen für Steuerunterlagen und unseren Traumbauernhof im Internet zu finden. 

….glaube ich, die Suche nach unserem Traumbauernhof verläuft erfolglos. Alles potthässliche Bruchbuden („Ein Handwerkertraum von Haus!“). 

….fühle ich mich doch ganz wohl in unserem hässlichen grünen Haus, das vollgestopft ist mit alten Steuerunterlagen, Büchern, geschichtsträchtigen Möbeln, Marmelade vom letzten Jahr, Zukunftsträumen und Musik.

….möchte ich am liebsten stinkfaul den restlichen Tag auf der Couch verbringen, den Regen beobachten, mich einsam fühlen und literweise Chai trinken. 

….muss ich Amelie zum Kindergeburtstag bringen und mit Josefine puzzlen bis zum Umfallen. 

….freue ich mich wie narrisch auf einen Mädelsabend im Enchiladas mit Cocktails und wohligem Feierabendgefühl. 

Kommentar verfassen