Einfach Advent :: Teil 2

Meditation Zu jener Zeit ordnete der römische Kaiser Augustus an, dass alle Bewohner des Römischen Reiches behördlich erfasst werden sollten. Diese Erhebung geschah zum ersten Mal, und zwar, als Quirinius Statthalter von Syrien war.  Alle Menschen reisten in ihre betreffende Stadt, um sich für die Zählung eintragen zu lassen. Lukas 2, 1-3 Wie mag es Dir […]

Einfach Advent :: Teil 1

Endlich, endlich, endlich ist es soweit! Schon die ganze Woche bombardiert mich mein Kopf mit Ideen und Texten für mein neues Blogprojekt. Ich freu mich ja so, dass du dabei bist!  Und weil wir Advent dieses Jahr ganz einfach feiern wollen, leg jetzt dein Nudelholz, die zu entwirrende Lichterkette, den Terminplaner zur Seite, mach dir […]

10

Die letzten zehn Jahre waren die vollsten, erfüllendsten, herausforderndsten, arbeitsreichsten, beglückendsten und beängstigendsten Jahre. Vorübergegangen sind sie im Nu. Und dann doch wieder nicht. Da waren die quälend langen Tage mit Baby. In denen nie irgendwas passierte. Nur das allabendliche Schreikonzert von mehreren Stunden. Ich dachte, sie würden nie vorübergehen und das Leben, wie ich […]

Bye bye 2017!

Bei uns fangen die Feiertage immer zwei Tage vor Weihnachten an. Da hat Amelie Geburtstag und ein bisschen feiere ich an dem Tag auch immer den Beginn meiner Reise als Mutter. “Ich kann es nicht fassen, dass ich jetzt 9 bin!” rief Amelie gestern gefühlte 100 Mal mit ungläubiger Stimme. Ich auch nicht, mein Kind. […]

Sturmtief

Es gibt Tage, an denen ist das Schließen der Kinderzimmertüren und die anschließende Ruhe die allergrößte Erlösung. Ihr hättet gerade den Freudensprung sehen müssen, den ich vollführt habe. Kein Dora-the-Explorer-Geplärre, keine epischen Handtuchschlachten und Badezimmerüberflutungen, keine geschwisterlichen Zusammenstöße, kein Türenschlagen, keine Tonleiterübungen, kein Bitteln und Betteln um eine weitere Geschichte. Nur süße, watteweiche Ruhe. Bis […]

Ende November

Hier bin ich wieder – wie jedes Jahr Ende November in einem Wirbelwind aus Geburtstagen, Adventsmarktvorbereitungen und ersten Anzeichen von Weihnachts-Extase. Hände, Kopf und Herz sind bis an den Rand gefüllt mit so vielen guten Dingen, so dass anderes hinten runter fällt. Eine Keller-Aufräum-Akton zum Beispiel, die ich seit sechs Monaten vor mir her schiebe. […]

Warten aufs Christkind

Heute haben wir gefeiert, was das Zeug hielt. Vor acht Jahren sind wir am frühen Morgen, als die Sterne noch am Himmel standen, Eltern geworden. Und heute früh, als der Nebel noch über Waldbach stand, hüpfte ein Geburtstagskind erwartungsfroh in unser Bett. Ihr lang ersehnter Tag war endlich angebrochen. Den Abend davor hatte ich noch […]

Dinge, die wir im Dezember lieben

…Geheimnisse. Zimmertüren, die sonst sperrangelweit offen stehen, bleiben verschlossen. “Komm bloß nicht rein”, ruft eine panische Amelie, wenn ich mich ihrem Zimmer nähere. …Tee. Jeden Morgen mache ich Amelie eine große Thermoskanne voll Tee, den sie dann später in ihrer Klasse verdealt. Sie liebt Spekulatius-Tee, Schoko-Chai und Bergkräuter-Tee. Jeden Nachmittag, wenn um vier Uhr die […]