Ich habe mich wiedergefunden – Postkarten aus Kanada

Ich fühle mich in meinem Leben und Alltag gut aufgehoben. Ein bisschen zu gut. Denn zwischen all den Routinen und Abläufen und Pflichten ist ein Stück von mir eingeschlummert. Oh, wie bin ich aufgewacht auf meiner Soloreise nach Kanada! Wie ein eingeschlafenes Bein, das sich kribbelnd zurückmeldet.  „Hallo, du bist ja noch da!“ Ich bin […]

Dinge, die deinem Herzen gut tun.

Wenn Du die Zeit zurückdrehen könntest….sagen wir mal auf Frühling 2019…..würdest Du das Leben mit deinem heutigen Kenntnisstand ganz anders zu schätzen wissen? Manchmal stelle ich mir diese Frage. Am Abend. Wenn ich im Bett liege und der Lärm um mich herum und in mir verebbt. Ist das Heute die Gute Zeit, auf die ich […]

Neuigkeiten!

Ihr Lieben, Ich war eine Weile ruhig und das hatte zwei Gründe. Erstens: Die Weltlage setzt mir gründlich zu. Ich bin ein sensibles Pflänzchen, welches sich selbst schützen muss, wenn es stürmisch wird. Zu meinem persönlichen Schutzprogramm gehören bewusster Rückzug und Fokus auf die greifbaren Dinge des Lebens. Wie z.B. Kunst, Gärtnern, Backen, Lesen, Helfen. […]

Noch 24 Stunden!

Gestern haben wir uns roten Lippenstift aufgetragen, Sally und ich. Und dann hat sie trotz Hustenanfällen die Bühne gerockt, ich habe aus meinen Büchern gelesen. Nach der Konzertlesung haben wir auf der Heimfahrt noch eine Weile gequatscht. Ich hab sie nach ihrer Crowdfunding-Kampagne für ihr neues Album „See me Human“ gefragt. „Montagabend geht sie zu […]

Der Gott des Tanzes

Als ich 13 war, hab ich Anna geschaut. Ja, die Weihnachtsserie 1987, in der es um Ballett und Liebe ging. Und die alle Tanzschulen des Landes zum Boomen brachte. In meiner Nähe gab es keine Tanzschule und so übte ich ein paar Positionen daheim vor dem Spiegel. Das sind die einzigen Tanzerfahrungen, die ich je gemacht […]

Das war unser Sommer (Willkommen Herbst!)

Mich juckt es in den Fingern! Nach einer dringend benötigten Beziehungspause mit meinem Blog, habe ich ihn die letzten Tage vermisst und wieder herbei gesehnt. Ich habe nicht nur Pause vom Bloggen gemacht, sondern auch vom Schreiben generell und vom Fotografieren. Jede kreative Tätigkeit ruhte, denn ich fühlte mich leer, als hätte ich nichts mehr zu […]

Acrylkitsch

Ich muss mich jetzt schon seit ca. 14 Stunden furchtbar aufregen. Und möchte hier kurz Dampf ablassen. Also, wir saßen gestern völlig unschuldig beim Frühstück, als ich die glorreiche Idee hatte, zum Montmartre Flair nach Bad Wimpfen zu fahren. Das ist ein Künstlermarkt. Zeichnungen, Gemälde, Fotografien, Skulpturen, Handarbeiten, Schmuck – alles das hatte ich vor […]