Was wir 2022 unbedingt tun sollten

  Gefühlt schreibt jeder Anfang Januar über Vorsätze. Tja. Ihr wisst ja, was ich von guten Vorsätzen halte. Ich schaffe es fünf Minuten, den Bauch einzuziehen. Spätestens Mitte Januar lasse ich ihn wieder hängen. In der Form, wie Gott  Schokolade  Wechseljahre ihn formten. Ich halte gar nichts von New Year, New Me! Ich bin ein […]

10 Dinge

Sorry, ich mache mich hier rar…weil gerade so Vieles mein Leben bereichert und fordert, dass fürs Schreiben schlichtweg die Zeit fehlt. Aber heute nachmittag – der Kalender ist leer!!! – trommle ich mit meinen Fingern alle Dinge ins Internet, die meine Zeit ausfüllen: Wirklich Leute. Ihr seid die Besten! Die Dressember-Spendenaktion ist zwar schon ein […]

Feuer und Nebel

Soviele Gedankenfetzen wabern durch meinen Kopf. Es fällt mir schwer, sie alle einzusammeln und in geordneter Form hier wiederzugeben. Seit Tagen blinkt der Cursor in diesem Feld, lockt mich, aber ich versteck mich lieber mit einem Becher „Goldener Milch“ (unser neues Lieblingsgetränk) vor dem brennenden Kamin. So sehr ich das Schreiben liebe, manchmal scheint es […]

Ein Klavier, Bücher und Sonstiges

Eigentlich müsste ich jetzt schnell zum Supermarkt (kein Klopapier mehr!) und danach die Fenster putzen (Fruchtfliegeninvasion!). Aber es ist gerade so schön ruhig, ich kann das Wochenende nahen fühlen und in mir klingt diese Woche nach, die aufgeschrieben werden will. Also lasse ich mich auf meinen Lieblingsplatz am Fenster nieder, sehe den Bäumen zu, wie […]

Kindergarten adieu.

Vorhin rief meine Mutter an. Ihre Stimme verriet einen Hauch Besorgnis. Ich hatte mich eine Weile lang nicht gemeldet….und seit meinem letzten Blogeintrag ist auch Zeit ins Land gegangen. Meine Eltern lesen eifrig mit und erinnern mich gegebenenfalls immer daran, wenn mal wieder ein Eintrag überfällig ist. Es ändert sich nicht viel in der Eltern-Kind-Beziehung, […]

Wir brauchen einander

Ich mache mich hier gerade ein bisschen rar. Denn ich wate knietief im Sumpf des Hausumbau-Denksports. Das fordert mich an allen Fronten und Kanten. Außerdem tendierte ich in letzter Zeit zu freiwilliger Isolation. Seit Jahresanfang war ich recht depressiv unterwegs. Ich machte mir selbst und meiner Familie das Leben schwer mit meinen unangekündigten Stimmungsschwankungen. Mal lag ich […]

Friends-Giving

Hatte ich wirklich in meine stressigste Woche des Jahres ein Friends-Giving gelegt? Hab ich nicht mehr alle Nadeln auf der Tanne? Diese Frage streifte gestern Morgen mein gehetztes Bewusstsein. Aber ich brauchte nur ein paar kleine Anpassungen, um alles mit gesundem Verstand unter einen Hut zu bekommen. Keine große Tafel, kein Mega-Truthahn mit tausend Beilagen, keine stylische Deko. Ich […]

10 Dinge

Eine aufwühlende Woche liegt hinter mir. Das unerwartete Wahlergebnis in den USA. Die damit verknüpfte Sinnkrise („Wenn so viele Evangelikale Trump gewählt haben, bin ich ab jetzt nicht mehr evangelikal!“). Dann hat sich auch noch mein liebster Leonard Cohen verabschiedet. Meine Stimmung war trüb und ich fühlte mich zutiefst verwirrt. Wem fühle ich mich zugehörig, wenn […]