Mütter-Challenge {Tag 28 – Mein heutiger Fokus: Liebe}

Heute ist der letzte Challenge-Tag. Ich habe diesen Tag herbeigesehnt und auch ein kleines bisschen gefürchtet. Einerseits musste ich mir täglich die Zeit fürs Schreiben aus den Rippen schneiden und habe dafür einiges anderes liegen lassen. Es wird also in nächster Zeit entspannter und ich kann aufgeschobene Projekte endlich in Angriff nehmen (Sitzsack fürs Kinderzimmer […]

Mütter-Challenge {Tag 26 – Heute kümmere ich mich um meine Gesundheit}

Ich bin ein Auto. Ein Auto, dass nie still steht, immer in Bewegung. Vorwärts, vorwärts. Die Tankanzeige steht oft bedrohlich nahe dem roten Bereich. Die Zeit reicht nie, um in Ruhe komplett aufzutanken. Aber ich kümmere mich darum, dass der Tank nie bis zum letzten Tropfen leergefahren wird. Eigentlich müsste ich öfters in die Wartung. […]

Mütter-Challenge {Tag 25 – Heute ermutige ich mein Kind}

Das war zwar die gestrige Challenge, aber ich komme erst heute morgen zum Schreiben. Gestern war nämlich Kinderfaschingshölle angesagt. Ich bin immer noch geflasht. Und irgendwie auch ein kleines bisschen traumatisiert. Meine Eltern waren nämlich so weise, mir diese Veranstaltungen als Kind zu ersparen. Daher war der gestrige Nachmittag meine Feuertaufe. Ich wäre gerne vorbereitet […]

Mütter-Challenge {Tag 24 – Heute frage ich nach der Meinung meines Kindes}

„Amelie, wie findest du mein neues Pandora-Armband?“ „Schön, Mama.“ „Findest du mich auch schön, Amelie?“ „Jaaaaa. Mama, geh jetzt weg.“ So gestaltete sich heute morgen die Umsetzung meiner Challenge. Es ist so herrlich einfach, die ungebrochene Zuneigung des eigenen Kindes für Ego-Streicheleinheiten zu nutzen. Denn völlig egal, ob ich 140 Kilo wiege, unter eitriger Akne […]

Mütter-Challenge {Tag 23 – Heute unterbreche ich mein Kind nicht beim Reden}

Was Josefine betrifft, ist diese Challenge geschenkt. Sie lallt gerade ihre ersten Worte wie „Babap“ und „Mam“ und ich bin viel zu verzückt über ihre Sprachversuche, als dass ich sie gedankenlos unterbrechen könnte. Beim Rest der Menschheit, Amelie und Armin eingeschlossen, sieht es anders aus. Wenn mir nämlich ein wichtiger Gedanke kommt, dann muss ich […]

Mütter-Challenge {Tag 22 – Heute ersetze ich Ironie durch Freundlichkeit}

Was ich an Kindern liebe? Neben ihrer wundervollen Gabe, völlig in der Gegenwart zu leben und begeisterungsfähig zu sein, mag ich ihre Leichtgläubigkeit. Sie nehmen alles so an, wie es gesagt wird. Ich wünschte mir, dass wir unter Erwachsenen auch so miteinander umgehen könnten. Dann könnte ich es mir nämlich sparen, nach bestimmten Gesprächen alles […]