Unser Star

Im Keller haben wir einen Star. Brownie, unsere Mörderkatze, hat ihn gestern gefangen, ihm einen Flügel lädiert. In letzter Sekunde rettete ich ihn, aber ich hatte kurz gezögert. Sollte ich der Natur nicht lieber ihren Lauf lassen? Wenn ich den Vogel jetzt rette, dann muss ich mich um ihn kümmern! Hilfe! Verantwortung! Tierarztkosten! Und wir […]

Ein simples Leben

Am Samstag erhielt ich eine Sprachnachricht meiner Schwester. Wir werfen sie uns gegenseitig zu wie Bälle. Während ich in der Suppe rühre und Zwiebeln hacke höre ich zu, welche Bücher meine Schwester gerade liest und wie es ihren Kindern geht und was sie gerade empfindet. „Ich trau es mich kaum zuzugeben, aber ich hoffe ja, […]

Hunger und neue Buchprojekte

Mein Kopf ist wieder frei! Letztens warf ich zwei Buchmanuskripte* ins virtuelle Postfach und rief: Nach mir die Sintflut! Die letzte Strecke eines Buches ist Endspurt, ich schmeiße nochmal alles rein, was ich habe und kann und bin. Um dann direkt hinter der Ziellinie erleichtert zusammenzubrechen und mein verkrampftes Hirn auszuschütteln. Zeitfenster, die in den […]