Veränderung

„Die einzige Konstante in meinem Leben ist die Veränderung.“ Das sagte ich vor vielen (gefühlten) Jahrhunderten einem Freund, als wir in einer Prager Kneipe rumhingen, Pils tranken und über unser junges Leben philosophierten. Damals hatte dieser Satz einen erwartungsvollen, ja fast freudetaumelnden Unterton. Ich wollte immer wieder und unbedingt Veränderung. Denn hinter jeder neuen Wegbiegung […]

Kein Löschwasser mehr

Die Sommerferien sind 7 Stunden alt, an der Wand hängt Amelies Liste gegen Ferien-Langeweile (Nähen mit Mama!), die Kinder sind immer noch nicht im Bett und ich hab nach diesem konfliktreichen Tag so wenig Kraft wie selten. Ich weiß gerade nicht, wie mein Verstand die nächsten sechs Minuten – geschweige denn die nächsten sechs Wochen gesund überstehen soll. Und […]

10 Dinge

Es ist Montagmorgen, aber meine Gedanken beschäftigen sich noch mit dem Gestern. Ein Fest, ein schönes Sommerfest! Erst eine Wanderung mit Freunden, dann Genießen in unserem Garten bis in die Abendstunden. Inklusive Wasserschlacht. „So muss der Sommer sein!“ (Zitat Josefine und Amelie) Bis zu diesem Sommer mochte ich noch nie Eiskaffee (bis auf eine Sorte […]

:Wochenende:

Auch wenn es idyllisch aussieht: Viele Wochenend-Momente waren alles andere als das. Die Emotionen kochten haushoch, ich knallte ordentlich mit den Kindern aneinander und spätabends im Bett fühlte ich mich ganz elend als Mutter-Versagerin des Jahres. Gerne hätte ich in mancher Situation anders reagiert…besonnener….liebevoller. Und dann sagte ich mir fest entschlossen: Morgen, morgen – da mach […]

Freude!

Gestern hat unser Hauskreis mal wieder das Wohnzimmer belagert und total frech alle Toffifee aufgefuttert (Moment, das war vielleicht ich!) Wir sind oft ein ziemlich müder Haufen, weil wir alle in der Lebensmitte stecken, in der so viele Anforderungen an uns zerren: Kinder, pflegebedürftige Eltern, Hausbau, Jobsorgen…. Wir können gut jammern – stopp: das muss […]

Entrümpeln in 27 Tagen

Seit Monaten, MONATEN!! will ich entrümpeln. Aber ich schiebe es vor mir her, weil andere Dinge wichtiger sind. Eisessen mit den Kindern, Kaffeetrinken auf der Couch, Marmeladekochen, Spontantrips. Und jedes Mal, wenn ich mich ganz ganz ehrlich ans Machen machen will, wirft mir das Leben einen Knüppel vor die Füße: Ein Kind wird krank, ich werde krank, […]

Der Gott des Tanzes

Als ich 13 war, hab ich Anna geschaut. Ja, die Weihnachtsserie 1987, in der es um Ballett und Liebe ging. Und die alle Tanzschulen des Landes zum Boomen brachte. In meiner Nähe gab es keine Tanzschule und so übte ich ein paar Positionen daheim vor dem Spiegel. Das sind die einzigen Tanzerfahrungen, die ich je gemacht […]