Was so los war…

Also hier, auf diesem Blog, ist gerade echt Tote Hose. Sorry dafür. Immer wenn’s hier ruhig wird, haut mein Leben ordentlich auf die Pauke. Einige Paukenschläge picke ich raus und erzähle von ihnen: Ostern… ….finde ich jedes Jahr von Neuem sehr famos. Aber dieses Jahr gingen die Feierlichkeiten ziemlich an mir vorüber. Wir waren fünf […]

Über Einsamkeit, Mut und wundervolle Frauen

Zweimal dieses Wochenende war ich auf einem 40. Geburtstag. Ich muss der offensichtlichen Tatsache ins faltige Gesicht blicken: Meine Freunde und ich haben den Anschluss an die hippe Generation verloren. Am Freitagabend waren Sally und ich auf einem Geburtstag eingeladen, mit Musik und Worten die Gäste zu unterhalten. Das Wohnzimmer war bis auf den letzten Platz […]

Neuanfänge

Ich habe das Gedicht „Stufen“ von Herman Hesse im Sinn. Schon seit Tagen. Ich habe es mir vor 14 Jahren in ein DIN A 4-Heft geschrieben, das ich mit auf meine einjährige Weltreise nahm. Ich krame Hesses Gedicht immer raus, wenn sich Dinge ändern und in mir Lust an Veränderung reift. Schon die ganze Woche kitzelt […]

Freitags-Futter

Freitags halte ich inne, mit einem Blick zurück auf die vergangene Woche. Was hat meiner Seele, meinem Körper gut getan? Was hat mich wortwörtlich “gefüttert”? Jeder Tag bringt Müh und Plag. Dieser Spruch stand jahrelang auf der Scheune unseres Nachbarn. Er hat mich Gott sei Dank nicht nachhaltig geprägt (also der Vers, nicht der Nachbar, […]

Mutig handeln?

Seit wir uns dieses charmante 50er-Jahre-Haus angesehen haben, geht es uns nicht mehr aus dem Kopf. Ich habe es bereits renoviert und eingerichtet, in Gedanken. Jetzt bin ich gerade bei den Vorhängen und Tapeten. Die Sessel bleiben. Die Lampen auch. Aber ich bin wie immer schon 1000 Schritte voraus. Wir wissen noch gar nichts. Die Bank […]

Freitags-Futter

Freitags halte ich inne, mit einem Blick zurück auf die vergangene Woche. Was hat meiner Seele, meinem Körper gut getan? Was hat mich wortwörtlich “gefüttert”? Viele Stunden habe ich diese Woche wieder am Schreibtisch verbracht. Und mindestens genauso viele mit Putzen, Wäsche machen, Schulbrote schmieren, Aufräumen, Kindertaxi spielen. Ich habe mich so sehr nach einem […]