Freitags-Futter

Freitags halte ich inne, mit einem Blick zurück auf die vergangene Woche. Was hat meiner Seele, meinem Körper gut getan? Was hat mich wortwörtlich „gefüttert“? Im Herbst schrumpfen meine Tage. Dafür sind sie angefüllt mit hunderten Playmobil-Kleinteilen, die die Kinder aus den Kisten wühlen und im ganzen Haus verstreuen. Ich bin dankbar, dass meine Kinder […]

Nebel

Gestern Nacht bin ich vom Book-Club nach Hause gefahren. Von einer Nebelbank in die andere. Die Straße war nass und am Himmel hing der volle helle Mond. Ich habe später geschlafen wie ein Stein. Und dabei von Menschen und Büchern geträumt. Heute morgen hing der Nebel immer noch schwer wie eine nasse Wolldecke auf dem […]

Es ist wie es ist, und es kommt wie es kommt

So, ihr Lieben. Neue Woche, neues Glück. Ach, Quark. Die neue Woche begann für mich heute morgen mit der Abgabe von Tränen, Blut und Urin. Unfriede am Frühstückstisch, Arzttermin zum Checkup. Und jetzt Couchtermin mit Gedanken und Worten. Ich bin seit letzter Woche irgendwie am Rudern. Habe jeden Tag eine Runde geheult. Es geht mir nicht […]

Freitags-Futter

Entschuldigt, wenn ich heute zusammenhanglos und seltsam schreibe. Ich bin high. Seit Tagen plagt mich wieder der Lendenwirbelbereich und ich ächze wie eine alte Oma. Josefine schlug heute morgen vor, ich solle doch einen Gehstock benutzen. Und Armin empfahl mir einen Arztbesuch. Angesichts dieser zwei lächerlichen Vorschläge griff ich lieber zu der Schachtel mit den […]

Ehe-Abende sind schon irgendwie wichtig

Gestern Abend haben Armin und ich lange geredet. Das ist ungewöhnlich. Zumindest für uns. Normalerweise verkriecht sich jeder von uns abends hinter seinem Laptop. Oder er werkelt in seiner Werkstatt und ich schaue Gilmore Girls / stricke die 30. Mütze / brüte über Blogbeiträgen und der neuesten Mode (Wir stecken unsere Shirts wieder in die Hose? Wirklich? […]

Freitags-Futter

9:15 Uhr In einer knappen Stunde beginnt das Frauenfrühstück, bei dem ich einen Vortrag halten soll. Ich frage mich mal wieder, warum ich das tue! Meine Hände sind nass geschwitzt, meinen Herzschlag hört man bis nach Heilbronn und ich trinke die dritte Tasse beruhigenden Lavendeltee. Ich leide an Lampenfieber. Ich leide ganz schrecklich daran. Egal, […]

Ich…

…lache über meinen Mann. Der hat mir in der Küche folgenden Zettel mit Rotstift für mich aufgehängt (….und ich konnte nicht anders!) …arbeite intensiv an einem neuen Projekt. …nähe wieder gerne. Eine Weile hatte ich überhaupt keine Lust. Das Fieber hat mich aber wieder gepackt und in den letzten zwei Wochen habe ich drei Blusen […]

Freitags-Futter

Sind Freitage nicht eine wunderbare Erfindung? Ab Mittags sind wir frei, frei, frei! Ich habe beschlossen, dass wir unsere Freitage gebührend feiern müssen. Abends, wenn dann alle daheim sind, mit Pizza und Dia-Show. Oder Fernsehen. Könnte sein, dass die Kids meine verstaubte Dia-Sammlung nicht ganz so aufregend finden wie ich selbst. Oder vielleicht doch? Heute Abend probiere […]