Adieu, du schöne Sommerfaulheit!

O-hohoho! Ich hab mein kleines Kuscheleck hier im Internet vermisst: meinen Blog! In den letzten Wochen hab ich mich oft dabei erwischt, wie ich in Gedanken einen kompletten Blogbeitrag formuliert habe. Meistens kurz vor dem Einschlafen, was dieses dann um Stunden verzögerte. Aber egal, ich konnte ja dank der Ferien jeden Morgen bis acht Uhr ausschlafen. […]

Summer Sweat, Summer Break

Ich schiele neidisch auf Arktik-Forscher, Supermarkt-Angestellte, Eiscreme-Fabrikanten, Nackt-Bader…..ja, sogar auf die kalte Milch im Milchtank auf dem Bauernhof meiner Freundin. Die alle haben es kühl und frisch. Ich bin alles andere als kühl und frisch. Und ich stelle neue Rekorde auf: Wie schnell kann sich wasserfestes Make-up auf meinem Gesicht in klebrige Schmiere verwandeln? In welcher […]

Meine Gedanken zur „Flüchtlings-Problematik“

Ich bin das Kind eines Flüchtlings. Breslau, Januar 1945 Vier dick vermummte Gestalten stapfen durch die Schneemassen. Eine zieht einen Schlitten, auf dem ein kleiner Junge sitzt. Zwei Mädchen trotten nebenher. Eines davon ist meine Mutter. Schon seit Tagen ist der Krieg, der sonst immer so weit weg war, gefährlich nahe gekommen. Geschützdonner. Winteroffensive. Anspannung. Lügenpropaganda. […]

Kleine Schritte statt Perfektion

Mir zerbröselt es den Rücken. Und auf meinen Augenlidern liegt Blei. Aber in meinem Herz bin ich überglücklich, ja, ganz aufgekratzt! Amelie und Josefine haben endlich jede ihr eigenes Zimmer! Die letzten drei Tage habe ich gestrichen, Möbel gerückt, Löcher gespachtelt, ausgemistet, neu dekoriert. Ich habe den Schritt lange vor mir her geschoben, weil ich […]