Wochenende


IMG_3697klein

Raren Sonnenschein einfangen und abspeichern.
IMG_3700klein

Meine alten Kinderpuzzle spielen und in Nostalgie ertrinken.

IMG_3694klein

Dem Licht folgen.

IMG_3692klein

Brot braucht Geduld. Und neugierige Helferhände.

IMG_3703klein

So stell ich mir das Paradies vor: Warmes Brot aus dem Ofen mit Butter.
IMG_3705klein

IMG_3724klein

Geliebtes Bamberg, wo vor 80 Jahren mein Vati zur Welt kam!

IMG_3723klein

Unterwegs zur Feier. Könnt ihr sehen, wie glücklich ich bin?IMG_3728klein

IMG_3726

IMG_3770klein

Dieses Bild sagt alles über meinen geliebten Vati: Humor, Liebe, Demut.

IMG_3769kleinHoffentlich hat er uns Kindern etwas davon vererbt!

IMG_3733kleinEr lebt uns vor, dem Leben positiv zu begegnen…

IMG_3780klein

… sich selbst nicht allzu ernst zu nehmen….

IMG_3768klein

…in Krisenzeiten auf Gott zu vertrauen…

11024633_10152579940891736_2180080161673263595_n Kopie

…zusammenzuhalten…

IMG_3744klein

…den anderen wichtig zu nehmen….
IMG_3760klein

…barmherzig mit den Schwachen zu sein…

IMG_3735klein

…und alle Unterschiede mit Liebe und Sanftheit zuzudecken.

Veröffentlicht unter Bilder.

6 Kommentare zu „Wochenende

  1. Das sieht nach einem wunderschönen Wochenende aus. Papas sind doch was ganz tolles und deiner wirkt auf den Fotos unglaublich herzlich.
    Von mir gibt es übrigens auch ein Bild auf der Brücke in Bamberg, ist schon etwas älter. Mein Mann ist nämlich auch ein Franke 🙂

  2. Liebe Vroni,
    ich muss fast weinen wenn ich die Bilder von dem Geburtstag deines Papas sehe.
    Er ist ein unbeschreiblich toller Mensch und ein Segen für viele die ihm begegnen! – Ich musste gerade daran denken mit welcher Liebe er über Jahre zu meinem pflegebürftigen Vater kam (jeden Mittwoch) um ihm 1 Stunde vorzulesen und am Anfang sich etwas mit Ihm zu unterhalten (dies war am Schluss nicht mehr so möglich).

    Dieses Bild ist so bezeichnet für Deinen Papa und für mich bis heute der Innbegriff für Freundschaft. Berthold war Papa ein wahrer Freund!

    1. Liebe Sonja,
      ja, ich kann mich noch gut an die Zeit erinnern, als er einmal die Woche deinem Vater vorgelesen hat. Das hat mich immer sehr beeindruckt! Seine Art, nie eine Gegenleistung zu erwarten und ganz in sich zu ruhen. Ich wünschte, ich hätte auch diese Wesensart…
      Liebe Grüße
      Vroni

  3. Ich bin so froh, deinen blog nun endlich unter meinen Favoriten gespeichert zu haben und regelmäßig mitzulesen. Das ist wie eine Perle im Meer des Internets, auch wenn es arg pathetisch klingt :-).
    Die Fotos von und die Gedanken zu deinem Vater rühren mich sehr an und ich freue mich mit dir, dass du so einen wundervollen Vater hast.
    Auch deine anderen Beiträge sind ein Gewinn für mich, egal, mit welchem Unterton du schreibst (humorvoll, genervt, einfühlsam, informativ usw….).
    „Kennengelernt“ habe ich dich über die „family“, die wir sehr schätzen.
    Danke, ich bleibe dran ;-)…
    Liebe Grüße von der Nordsee

Schreibe eine Antwort zu Sonja Sperber Antwort abbrechen