Attention please!

Es ist mal wieder Mittwoch Vormittag. Das ist kostbare Zeit, von der keine Minute verschwendet werden darf. Denn beide Kinder sind außer Haus. Ich bin allein. Ich-Zeit. Schon Dienstag Abend zerbreche ich mir den Kopf, was ich alles in diesen Vormittag quetschen könnte: Bücherei-Besuch, gemütlich Kaffee trinken, Bilder bearbeiten, lang aufgeschobene Emails beantworten, die sich […]

38 Dinge, die ich in 38 Jahren gelernt habe

Ich bin 38 geworden. Hilfe! Wann ist das bitteschön passiert? Ich hab doch erst vorgestern in der Donut World gejobbt, im PP getanzt und bauchfreie Shirts getragen. Andererseits…ich hätte nie gedacht, dass die 30er rocken. Je älter ich werde, desto mehr Gefallen habe ich daran. Ich fühle mich wohler in meiner Haut als früher…und in […]

Gast-Post: Sommernachtsträume

Ich schreibe viel über Familie, über mein Leben als Mutter und Ehefrau. Zu meiner Familie gehören aber nicht nur meine unmittelbaren Verwandten, sondern auch meine Freunde. Freunde, die selbst keine Familie und Partner haben. Dass diese Freunde manchmal eine ganz andere Lebensrealität haben und ganz andere Kämpfe als ich ausfechten, liegt auf der Hand. Mir […]

Me, myself and I

Ich gehe jeden Abend zu spät ins Bett. Ich stehe jeden Morgen zu früh auf ( bis auf letzten Samstag. Da ließen uns die Kinder mirakulöserweise bis 9.00 Uhr schlafen. 9!!! U!!!H!!!R!!!!) Ich verplempere zuviel Zeit auf Facebook. Ungesund! Ich beschäftige mich viel zu viel mit mir selbst. Ungesund! Ich wünsche mir mehr Mut. Ich […]

Hey, I just met you…

Gestern lernte ich Leonie und Daniel kennen. Auf dem Standesamt. „Hey, I just met you…..Ich bin Eure Fotografin!“ Wir haben uns klasse verstanden, die beiden haben jeden Blödsinn mitgemacht und ich hatte einen sehr kreativen Tag. Aber ich lasse heute lieber Bilder statt Worte sprechen…

Surfen

Ich sitze gestrandet in der Garage. Wie konnte es soweit kommen, dass ich mich von einer Welle der Überforderung und Wut habe mitreißen lassen? Diese Welle hat mich heute morgen in eine wilde Brandung hineingerissen und schließlich gleichgültig auf dem harten Sand der Realität wieder ausgespuckt. Ich sitze in meinem Auto und wünsche mir, dass […]

Einmal Schwarzwald-Urlaub und zurück

Der erste Tag aus dem Schwarzwald-Urlaub zurück und ich habe mich – trotz Sonntag – in einen Hausarbeitsmarathon gestürzt. Nicht aus Notwendigkeit, sondern weil ich eine Woche lang faul auf meiner alternden Hausfrauenhaut rumlag und nun endlich wieder meiner Koch-Back-Einmach-Gartenleidenschaft frönen wollte. Also schnippelte ich mit Feuereifer Birnen und Äpfel für den Dörrapparat (ich habe […]