Familie, Gedanken, Glaube, Hobbies

Ein Post-It an der Windel

Ich liebe Post-Its. Denn auf ihnen kann ich der ganzen Welt oder einfach nur einer einzelnen Person mutmachende Nachrichten hinterlassen. Meine neueste Leidenschaft! Es geht mir darum, wie ich anderen Menschen meine Liebe zeigen kann: der Mutter, die gerade mehrere schlaflose Nächte mit einem kranken Säugling hinter sich hat…dem Bauarbeiter, der gerade um seinen Job bangen muss….dem Mädchen, dessen Freund gerade mit ihr Schluss gemacht hat….dem Manager, der gestresst ist.

Ich schreibe ermutigende Botschaften auf Post-Its. Oder Bibelverse. Und die hinterlasse ich dann auf Einkaufswägen, am Geldautomaten, an Bushaltestellen, im Supermarkt, in der Bücherei. Ich liebe es, mir vorzustellen, wem diese Zettelbotschaften in die Hände fallen. Manche mögen vielleicht denken: Was für ein Freak klebt mir ein Post-It auf die Handtasche? Für einen anderen mag es genau das richtige Wort zum rechten Zeitpunkt sein. Oder ein Lichtstrahl an einem dieser ganz miesen dunklen Tage.

Dieser Tage musste ich einen kleinen Artikel für eine christliche Jugendhomepage schreiben (www.crossover.info).Recht kurzfristig setzte ich mich daran, quetschte mein Gehirn aus, obwohl doch noch soviel anderes zu tun war! Kinder wickeln, Sommerklamotten aussortieren, Böden putzen, kochen, Kübelpflanzen vor dem ersten Frost retten. Dazu war ich heftigst  erkältet und mir war nach literarischen Ergüssen überhaupt nicht zumute. Ich schrieb einfach über das, was mir gerade besonders am Herzen liegt (Post Its!) und lieferte erleichtert ab. Der hauptamtliche Mitarbeiter mailte mir zurück:

„Ich hefte dir einen Post It an die nächste Babywindel: Guter Platz, an den Gott dich gerade gestellt hat. Und: es wird auch wieder was anderes geben.“

Als ich heute Mittag bereits die achte Windel mit olfaktorisch fragwürdigem Inhalt gewechselt hatte, kam mir dieser Zuspruch wieder in den Sinn und ich musste lächeln. Denn nun sehe ich bei jedem Windelwechsel diesen imaginären Post-It vor mir….als himmlische Erinnerung daran, dass ich genau am richtigen Platz bin.

Auch wenn es mir manchmal stinkt.

2 Gedanken zu „Ein Post-It an der Windel“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s