Pädagogisches Genie

Nun wird mir bewusst, dass es sicherlich tierischen Spaß macht und null Stress bedeutet, jedes Jahr zwei Tage vor Heilig Abend einen Kindergeburtstag auszurichten! Beim nächsten Kind wird das anders getimt.

Aber andererseits feiere ich nun jedes Jahr zweimal die Ankunft eines Kindes zu Weihnachten, das hat auch wiederum eine sehr besondere Note.

Und wird Amelie uns irgendwann beschuldigen bzw. mich, dass ihr Geburtstag in eine sehr ungünstige Zeit fällt? Wird sie mich anmaulen: „Mama, hättest du nicht noch 9 Tage lang die Beine zusammenkneifen können??“ Dieses Wochenende hatte ich übrigens eine geniale Idee, um eine aufmüpfige 14-jährige Tochter später mal handzahm zu bekommen. Ich filme sie, wenn sie mal wieder knallrot anläuft und „einen Schokoladenkuchen backt“ (diesen Ausdruck habe ich heute gelernt!). Das ist dann Erpressungsmaterial, welches bei Ungehorsam und Widerstand gegen elterliche Anordnungen („Um11 Uhr bist du spätestens daheim. Alleine!“) bei Youtube hochgeladen wird.

Ich sollte eine pädagogische Laufbahn einschlagen.

Ein Kommentar zu „Pädagogisches Genie

  1. das mit dem Schokoladenkuchen werd ich mir auch für meine Kinder aufbewahren.. absolut super idee.. bei youtube hochladen. hi hi hi

Kommentar verfassen